Reformen ohne Tabu - 95 Thesen für Österreich. Sichern Sie sich Ihr Exemplar!

Reformen ohne Tabu

95 Thesen für Österreich

23 Autoren skizzieren in 95 Thesen in welche Richtung Reformen und Veränderungen für die Zukunftsfähigkeit Österreichs gehen könnten.

  • “Geradezu umstürzlerisch.”


    Neue Zürcher Zeitung
  • “Experten mit Mut.”


    Kurier
  • “In kleinen Schritten zum großen Wurf.”


    Trend
  • “Do Tank statt Think Tank.”


    BÖRSEN-KURIER

Blog/Kommentare

23/05/2011 | Prof. Dr. Hans Pechar

Hochschulpolitik

THESE 25: Der akademische Nachwuchs braucht realistische Perspektiven und frühe Selbstständigkeit.

Derzeit ist die Anziehungskraft des Hochschullehrerberufs durch eine unzumutbar lange Phase von Arbeitsplatzunsicherheit beeinträchtigt, die zudem durch eine Einschränkung in der selbstständigen Berufsausübung gekennzeichnet ist.

Abhilfe könnte ein Tenure Track schaffen, der in Nordamerikaseit Langem etabliert ist. Kernstück dieses Laufbahnschemas ist eine frühzeitige meritokratische Selektion des akademischen Personals.

Schon Assistentenstellen werden dabei nicht intern rekrutiert, sondern ausgeschrieben und in der Regel extern besetzt. Sie sind aber keinem professoralen Mentor zugeordnet, sondern können sich der selbstständigen Bewährung in Forschung und Lehre widmen. Erst nach erfolgreicher Evaluierung rückt der Nachwuchsforscher in der Laufbahn vor und erhält eine unbefristete Anstellung.

Entscheidend ist, dass dieses unbefristete Beschäftigungsverhältnis schon beim Eintritt in den Tenure Track in Aussicht gestellt wird.

VN:F [1.9.8_1114]
(7 | 4.6)
Hochschulpolitik, 4.6 out of 5 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

container bottom